Ferienprogramm

Kinder es sind Ferien!

Ana sieben Jahre, Liz acht Jahre und Minou vier Jahre, drei Mädels aus Schwerte starten in die großen Sommerferien. 

Ihr drei, jetzt sind endlich die lang ersehnten Sommerferien, worauf freut ihr euch am meisten?

 

Ana: „Ich freue mich am meisten auf meine Oma in Kroatien. Nächste Woche fliege ich mit meiner großen Schwester dahin. Morgens werde ich lange ausschlafen und dann gehen wir zum Strand. Das Wasser ist dort schön warm und ich tauche und schwimme die ganze Zeit. Irgendwann muss ich dann rauskommen und auch eine Mittagspause machen. Aber danach gehen wir wieder zum Strand bis abends. Dann dusche ich ein bisschen und meine Oma macht uns etwas Leckeres zu essen.

 

Kurze Unterbrechung, die drei Mädchen Mädchen sind weggelaufen, um Seilchen zu springen. Minou beginnt und alle singen: “Henriette, goldene Kette, goldener Schuh, wie alt bist du? Eins, zwei, drei, vier,..18, raus.

Dann ist Liz dran. „Die Kaiserin von China, geborene Katharina, die war noch viel zu klein, um Kaiserin zu sein. Drum stieg sie auf die Leiter, immer immer weiter,…!“ Alle sind ausgepowert, es kann weiter gehen. 

 

 

Was magst du an Ferien und an deinem Urlaub Lizzi?

Liz:„Ich darf lange aufbleiben und ich freue mich darauf mit Papa das Schlauchboot aufzupumpen und auf dem See zu paddeln. Leider ist die Fahrt bis zum Gardasee so weit, das nervt mich.

Minou: “Ja, aber wir machen gaaanz viele Pausen und essen und trinken etwas und fahren zu dem Prinzessinnen Schloss. Da fahren wir mit der Kutsche hin.“

Liz: “Ja schon mit der Kutsche, aber erst wenn wir da sind, nicht von Schwerte aus.“

Ana: “Man darf ja auch gar nicht mit der Kutsche auf die Autobahn oder?“

 

Nein, das darf man nicht. Das würde eventuell auch viel zu lange dauern mit der Kutsche von Schwerte bis Italien.

 

Ana: „Also ich fliege mit dem Flugzeug nach Kroatien, da sind wir ruck zuck da.

 

Und was gibt es im Urlaub so zu essen? Ist das anders als zuhause?

 

Ana: „Ja in Kroatien macht mir meine Oma mir immer Pommes und Cevapcici.

Minou: „Ich esse am liebsten Tortellinis und Pizza Margherita aber ohne Käse, ich hasse Käse!“

Liz: „Ich esse am liebsten Wassermelone und abends am Hafen Stracciatella Eis. 

 

Und was nehmt ihr drei mit in den Urlaub?

Liz: Ich nehme meinen Streetsurfer mit. Damit muss ich noch üben, den habe ich heute auf dem Trödelmarkt bekommen. Der ist voll cool.

Minou: „Und ich habe ein Luftballonherz bekommen.

Ana: „Ja, aber das kannst du nicht mit in den Urlaub nehmen.“

Minou: Doooch, kann ich wohl.“

Ana: „Ich nehme meinen roten Koffer mit, den habe ich neu und den kann man sofort auf dem Kofferband am Flughafen erkennen.

Liz: „Ich nehme auch Malsachen und Bastelsachen mit, dann kann ich noch eine Madame Butterfly in bunt machen. Das dauert nämlich voll lange. Aber im Urlaub werde ich damit fertig.

Minou: „Mädels kommt. Rutschenalarm! Wir rutschen rückwärts, ich zuerst und ihr müsst mich auffangen…“

Verstehe - keine Zeit mehr für weitere Fragen. Kann ich gut verstehen und wünsche euch dreien und allen anderen Kindern in Schwerte großartige Ferien.